Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Am Anfang stand die Idee einer Lern- und Erlebniswelt

  • die Begeisterung bei Kindern und Jugendlichen für Naturwissenschaft und Technik weckt
  • die spielerisch und interaktiv Wissen vermittelt und Spaß macht
  • verankert in der Region Heilbronn-Franken und die gleichzeitig überregional Akzente setzt

Nachhaltigkeit als zentraler Konzeptpfeiler
Es sind die drei zentralen Bausteine des experimenta-Konzepts – Ausstellung, „Talentschmieden” und eine „akademie junger forscher” – die eine schrittweise Vertiefung einzelner Themen ermöglichen und eng miteinander verzahnt sind.

Die Ausstellung richtet sich mit ihren interaktiven Exponaten an Besucher aller Altersstufen und bietet viel Freiraum zum Experimentieren und selbstständigen Lernen. Eine aufwendige Inszenierung der einzelnen Themen sorgt für eine emotionale Ansprache und ein nachhaltiges Erlebnis. Ein besonderes Angebot sind die speziell ausgestatteten „Talentschmieden”. Sie sollen anregen, eigene Stärken herauszufinden und zu testen.

In der akademie junger forscher mit fünf Laboren steht das eigene Experimentieren noch stärker im Vordergrund. Hier sind hauptsächlich Kindergartengruppen und Schulklassen angesprochen. Kindern und Jugendlichen wird unter pädagogischer Anleitung die Möglichkeit geboten, sich mit Themen zu beschäftigen, die über den normalen Schulunterricht hinausgehen.


Alle drei Bausteine und ihre Ausrichtung geben der experimenta ihr Gepräge und machen sie einzigartig. Das Konzept entstand in einer Kooperation mit der Petri & Tiemann GmbH, Bremen. Als Projektentwickler war die Agentur maßgeblich an dessen Umsetzung beteiligt und verantwortlich für den Ausstellungsbau.