Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
  • 1200x350 0018 Ebene 9
Energie geht nicht verloren
Das wissen wir dank des Heilbronner Naturforschers Robert Mayer. Doch es gibt noch viel mehr zum Thema Energie zu entdecken. Wer weiß zum Beispiel schon auf Anhieb, aus welchen zahlreichen Quellen sie gewonnen wird? Oder wie man Energie sparen kann? Bringe Licht ins Dunkel und experimentiere an den zahlreichen Exponaten im experimenta- E-Werk! Im E-Werk werden anhand verschiedener anschaulicher Exponate die unterschiedlichen Energiequellen erarbeitet.

Neues Teamspiel: Solarthermie
Solarthermische Kraftwerke stellen neben der Solarzelle eine wichtige Zukunftstechnologie dar. Die 14 Spiegel müssen so ausgerichtet werden, dass sie möglichst viele Sonnenstrahlen auf einen Punkt im Turm bündeln.

Rotortypen
Bei diesem Exponat hat der Besucher die Möglichkeit, mittels eines Gebläses selbst für den nötigen Wind zu sorgen und so verschiedene Rotoren in Bewegung zu setzen. Auf einer Anzeige unterhalb des angesteuerten Rotors kann er ablesen, wie viel Energie er gerade erzeugt.

Energiefahrrad
Hier erfährt der Besucher, dass er seine eigene Körperkraft - seine kinetische Energie - in elektrische Energie umwandeln kann. Schafft er es Alltagsgegenstände wie einen CD-Spieler, Bildschirm oder Küchenmixer in Betrieb zu setzen?

Chlorophyll-Powerhouse
Jede Pflanze hat eine artspezifische Anordnung von Blättern am Stamm. Die Blattstellung erfolgt stets so, dass eine optimale Photosynthese betrieben werden kann. Wie sich die Blattstellung auf die Energieumwandlung auswirkt, kann der Besucher hier testen.